Rezepte

 

Meine Lieblingrezepte zum Nachkochen!

 

hausgemachter Bratapfel

Gefüllt wurde er mit meinem Bratapfel-Fruchtaufstrich …ruckzuck gemacht.

Die Vanillesauce ist etwas aufwendiger, aber lohnt sich geschmacklich auf jeden Fall!
Und diese Soße könnt ihr 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten für 350 ml Vanillesauce:
200 ml Sahne
200 ml Milch
5 Eigelb
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanilleschote

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark vorsichtig herausgekratzt. Die Milch wird gemeinsam mit der Sahne , dem Vanillemark und der Vanilleschote in einem Topf aufgekocht. Anschließend wird der Topf vom Herd genommen und die Milchmischung muss abgedeckt für 20 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit werden die Eier getrennt. Die Eigelbe werden mit dem Zucker und der Prise Salz für einige Minuten schaumig aufgeschlagen. Die Vanilleschote wird aus der Milchmischung herausgenommen und die Milch wird noch mal kurz erwärmt. Nun wird die warme Milchmischung vorsichtig und schubweise mit einem Schneebesen in die Ei-Zucker-Mischung gerührt. Die Vanillesoße wird nun wieder zurück in den Topf gegeben und auf niedriger Temperatur unter gleichmäßigen Rühren am Topfboden entlang (z.B. einem Holzspatel oder Teigschaber) erwärmt, so dass die Sauce nicht am Topfboden ansetzt. Die Bindung der Soße fängt bereits bei 60°C an. Wichtig dabei ist, dass die Sauce nicht kocht, da das Eigelb bei Temperaturen über 78°C anfängt zu gerinnen.

Kartoffelsuppe

Was du brauchst: 4 Kartoffeln, 1 Zwiebel, halbe Stange Lauch, 2 Karotten, 1/2 Brokkoli klein schneiden und in etwas Rapsöl andünsten. Mit etwa 400 ml Milch ablöschen 1 Tl. Salz, Pfeffer und Muskat dazu und ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend pürieren, ca. 150 ml Sahne dazu, nochmals abschmecken und servieren!

Kohlrabi Schnitzel mit Gartensalat

Zutaten:

1 Kohlrabi, 1 Ei, Sesamsaat, Paniermehl, Yoghurt 3,8% oder 10%, Salat nach Wahl, Mango-Essig, Walnussöl, Blütensalz, Urwaldpfeffer, Wildräutersenf, Minze

  1. Kohlrabi in schmale Scheiben schneiden, dann in einem verquirlten Ei mit Salz & Pfeffer wenden, anschließend in Sesam gemischt mit Paniermehl wenden
  2. Salat waschen und Soße zubereiten: 2 e?l. Walnussöl, 1 Esslöffel Mango-Essig, 1 Tl. Wildkräutersenf, 1 Prise Blütensalz, etwas Zucker miteinander verrühren
  3. Für den Dip: Joghurt mit kleingeschnittener Minze, etwas Salz und Pfeffer verrühren
  4. Kohlrabi in Rapsöl von beiden Seiten anbraten
  5. mit dem Salat und dem Dip anrichten

Guten Apettit!

Öffnungszeiten

Jeden ersten Freitag im Monat

Montag bis Donnerstag
geschlossen

Freitag
15.00-18.00 Uhr

Samstag
geschlossen

Sonntag
geschlossen

Melde dich

Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben!